Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

SILBERBERG-KONKRET: Tag der Sachsen - Eine große Chance für die gemeinsame Stadt!

Mittwoch, 25. April 2018
Es dürfte wohl kein Zweifel daran bestehen, dass sich die Stadt Aue ebenbürtig mit Großenhain, Wurzen und Löbau fühlt. Unter anderem diese drei genannten Städte waren in den letzten Jahren Gastgeber der größten Festivität des Freistaats Sachsen, dem
Tag der Sachsen.
Entgegen mancher Befürchtung ist es sehr wohl möglich, erfolgreich ein solches Großereignis auch in Kommunen mit weniger als 25.000 Einwohnern zu organisieren und durchzuführen.
Für die zum 1. Januar 2019 vereinigte Stadt Aue-Bad Schlema, bietet die Bewerbung für den Tag der Sachsen 2020 große Chancen, während die Risiken dagegen kaum ins Gewicht fallen. Es ist die Chance ein Großprojekt mit überregionaler Ausstrahlung auszurichten, dass die kulturelle und soziale Anziehungskraft der gemeinsamen Stadt Aue-Bad Schlema unterstreicht.
Denn genau dieser Aspekt bestimmt zudem maßgebend die Lebensqualität in einer Kommune.
Beleg dafür ist das alljährliche Auer Stadtfest, aber auch das Blasmusikfestival in Bad Schlema.
Kulturelle Events mit regionaler und überregionaler Bindekraft und einer begeisterten Bevölkerung.
Die Stadt Aue hat schon in der Vergangenheit gezeigt, dass sie gewillt ist, entsprechende Großereignisse auszutragen. Die gelungene innovative, wenn auch am Ende nicht von Erfolg gekrönte, Bewerbung für die Landesaustellung ist ein treffendes Beispiel dafür.
Mit dem Tag der Sachsen ist nicht nur ein nachhaltiges Gemeinschaftsgefühl in der dann neuen gemeinsamen Stadt verbunden. Darüber hinaus ist auch der kräftige Impuls für das einheimische Gewerbe und den örtlichen Handel nicht zu vernachlässigen. Denn jeder Euro, der aus der Stadtkasse zur Finanzierung des Tags der Sachsen fließt, verbleibt in unserer Stadt und versickert nicht im Nirgendwo.
Der Tag der Sachsen 2020 ist zudem ein ideales Sprungbrett für die bevorstehende 850 Jahr Feier von Aue, sowie 2025 mit Chemnitz als möglicher Kulturhauptstadt Europas, unter aktiver Einbindung
der umliegenden Region, also auch der Großen Kreisstadt Aue-
Bad Schlema.
neuestes Video
Ihre Anfragen
Für Ihre Fragen rund um das Thema „Silberberg” können Sie gern unser Kontaktformular nutzen. Wir bemühen uns, Ihre Anfragen zeitnah zu beantworten. Antworten auf häufige Fragen finden Sie in unserem F.A.Q. im Bereich „Antworten auf Ihre Fragen”.
aktuellster Eintrag
Was passiert eigentlich am Tag nach einer Ablehnung, der geplanten Vereinigung zwischen Aue und Bad Schlema? Direkt danach, also 24 Stunden später, bildhaft gesprochen natürlich erst einmal nichts. ...
Medien / Pressestimmen
Karikaturen
© 2016 wir-sind-silberberg.de