Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

SILBERBERG-KONKRET: Der Sächsische Blockbuster!

Donnerstag, 17. Mai 2018
Es ist der Sächsische Blockbuster schlechthin, der jährliche Tag der Sachsen.
Für die ins Auge gefasste Austragung dieses Kassenschlagers im Jahr 2020, gab am 25. April der Stadtrat in Aue grünes Licht. Die Bewerbung unterstreicht den Ehrgeiz der Stadt Aue Vorhaben und Projekte mit überregionaler Ausstrahlung anzupacken.
Für die gemeinsame Stadt Aue-Bad Schlema bietet das größte sächsische Volksfest, die Chance rasch zusammenzuwachsen und das bürgerschaftliche Engagement zu stärken. Und um im Bild der vielfach genannten „Hochzeitsfeier“ zu bleiben.
Eine solche Festivität umfasst mehr als nur essen und trinken. Gefragt sind im Vorfeld Organisationsgeschick, Fantasie und Kreativität bei der Programmgestaltung, sowie ein harmonisches Ambiente. Genau das besitzen Aue & Bad Schlema.
Natürlich haben beide Verwaltungen die Fusion zu bewältigen. Dennoch sind sie personell und fachlich, so exzellent aufgestellt, dass sie den Tag der Sachsen erfolgreich in Angriff nehmen können. Noch viel mehr jedoch wird der Tag der Sachsen aus der Mitte der Bürgerschaft Gestaltungskraft entfalten.
Er ist kein „Elitenprojekt“, sondern lebt vom Engagement der Vereine. An diesem Punkt beginnt der identitätsstiftende Charakter für die neue Stadt Aue-Bad Schlema.
Die zahlreichen Vereine werden es auch sein, die den Tag der Sachsen ihren Stempel aufdrücken. Vor allem deshalb markiert der Tag der Sachsen ein erfolgsversprechendes Entree einer vereinigten Kommune Aue-Bad Schlema.
neuestes Video
Ihre Anfragen
Für Ihre Fragen rund um das Thema „Silberberg” können Sie gern unser Kontaktformular nutzen. Wir bemühen uns, Ihre Anfragen zeitnah zu beantworten. Antworten auf häufige Fragen finden Sie in unserem F.A.Q. im Bereich „Antworten auf Ihre Fragen”.
aktuellster Eintrag
Was passiert eigentlich am Tag nach einer Ablehnung, der geplanten Vereinigung zwischen Aue und Bad Schlema? Direkt danach, also 24 Stunden später, bildhaft gesprochen natürlich erst einmal nichts. ...
Medien / Pressestimmen
Karikaturen
© 2016 wir-sind-silberberg.de